18.01.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Cereplast: Bioplastik auf PP-Basis entwickelt

Zwei neue "Hybrid"-Spritzgießtypen auf Basis von Polypropylen und Stärke hat der Biokunststoff-Compoundeur Cereplast (El Segundo, Kalifornien / USA; www.cereplast.com) entwickelt. Hybrid "102D" und "105D", die innerhalb des ersten Halbjahrs 2012 in Europa und den USA auf den Markt kommen sollen, bestehen wie die übrigen Materialien der Reihe aus bis zu 50 Prozent Stärke. Beide Typen verfügen über PP-ähnliche Eigenschaften, vor allem in Bezug auf Chemikalienresistenz, Schrumpfung, Fließfähigkeit und Wärmeformbeständigkeit.

102D enthält mehr Stärke bei gleicher Leistungsfähigkeit wie das Vorgängermaterial 101. 105D, eine Weiterentwicklung der Type 103, ist mit verbesserter Fließfähigkeit vor allem für Dünnwandanwendungen konzipiert. Beide sind, wie alle Hybrid-Typen, für den Lebensmittelkontakt zugelassen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...