24.09.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Chandra Asri: Ausweitung der Cracker-Kapazitäten

Der indonesische Petrochemiekonzern Chandra Asri (Ciwandan-Cilegon, Banten; www.chandra-asri.com) investiert 380 Mio USD (umgerechnet 285 Mio EUR) in die Erweiterung der Kapazitäten seines Naphtha-Crackers in Cilegon. Die Ausstoßleistung für Ethylen, Propylen und C4 soll durch zusätzliche Öfen und technische Veränderungen erhöht werden.

Die geplante Kapazitätsausweitung diene zur eigenen Rückwärtsintegration, erklärte Paramate Nisagornsen, Vice President Director von Chandra Asri Petrochemical. Vor allem bei Propylen und C4 erreiche man einen höheren Grad der Selbstversorgung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...