15.03.2010

www.plasticker.de

Chemie-Plast: Technologietag fokussiert Metall- und Weich-PVC-Ersatz sowie LGF PP

Unter dem Motto „Ideen und Kunststoffe eröffnen Trends und neue Anwendungsmöglichkeiten“ fand am 4. März 2010 der Technologietag der Chemie-Plast Vertriebs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica statt.

Ziel der Veranstaltung war, den Verantwortlichen in der Kunststoffbranche durch interessante Fachbeiträge innovative Entwicklungen zu zeigen, um so das Marktpotential und die Wettbewerbsfähigkeit stärken zu können. Die Schwerpunkte der Themen lagen bei Hochleistungspolyamiden für den Metallersatz, Weich-PVC-Ersatz und Langfaserverstärktes PP.

Zur langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit stellte das Institut für die Kunststoffwirtschaft iku owl sein ganzheitliches Bildungsangebot vor und informierte über die Zukunft der Qualifizierungslandschaft in den Unternehmen. Nach der offiziellen Veranstaltung nutzten viele Teilnehmer die Gelegenheit zu einem konstruktiven Austausch. Für die Geschäftsführung der Chemie-Plast zeigt der große Erfolg des Technologietages, dass das Konzept der Veranstaltung stimmte.

Hausmesse im Mai
Aufgrund der großen Resonanz in ihrem Kundenkreis plant die Geschäftsleitung der Chemie Plast dieses Jahr weitere Kundenveranstaltungen zu organisieren. Noch in diesem Frühjahr findet eine Hausmesse am 7. Mai 2010 in Porta Westfalica statt. Vormerkungen können über die Internetseite www.chemie-plast.de vorgenommen werden. Die Einladungen mit Programmdetails sind für Anfang April geplant.

Weitere Informationen: www.chemie-plast.de