07.01.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Chemtura: SK Capital bevorzugter Bieter für weltweites PVC-Additiv-Geschäft

Der Feinchemie-Konzern Chemtura (Middlebury, Connecticut / USA; www.chemtura.com) plant den Verkauf des weltweiten Geschäfts mit PVC-Additiven (Markenfamilie "Mark"). Das Unternehmen, dessen US-Holding seit März 2009 unter Gläubigerschutz agiert, hatte bereits Anfang 2009 - also noch vor der "Chapter 11"-Meldung - im Zuge der Restrukturierung erklärt, man suche nun Käufer für ausgewählte Teile des Konzerns.


Das Beteiligungsunternehmen SK Capital Partners (New York / USA; www.skcapitalpartners.com) hat ein Erstgebot von 45 Mio USD abgegeben, das allerdings bis zum Abschluss der Auktion am 22. Februar 2010 noch überboten werden kann. Gegenstand der Transaktion sind Assets unter anderem von der Chemtura Vinyl Additives GmbH (Lampertheim) sowie einer weiteren Produktionsgesellschaft in den USA.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...