04.09.2013

www.plasticker.de

China: Asahi Kasei plant neues Werk für Polycarbonat-Diol

Der japanische Chemiekonzern Asahi Kasei hat die Errichtung eines neuen Werks zur Produktion von Polycarbonat-Diol (PCD) der Marke Duranol in China beschlossen.

Laut Pressemitteilung soll das neue PCD-Werk am Standort der Konzerntochter Asahi Kasei Performance Chemicals Corp. in Nantong in der ostchinesischen Provinz Jiangsu entstehen. Geplant ist eine Produktionskapazität von 3.000 Tonnen PCD im Jahr. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2014 beginnen, der Produktionsstart ist für Anfang 2015 vorgesehen. Über die geplanten Investitionen wurden in der Ausendung keine Angaben gemacht.

Mit dem Bau des neuen Werkes reagiert Asahi Kasei auf die weiter wachsende Nachfrage nach PCD in Asien und insbesondere in China. Polycarbonat-Diole werden u.a. bei der Herstellung von hitzebeständigen und wasserabweisenden Polyurethanen verwendet. Asahi Kasei verfügt bislang über ein PCD-Werk im japanischen Kurashiki mit einer Jahreskapazität von 3.000 Tonnen.

Weitere Informationen: www.asahi-kasei.co.jp


Weitere News im plasticker