02/10/2012

www.plasticker.de

China: Hengli Group startet PTA-Produktion in Dalian

Die chinesische Hengli Group hat kürzlich ein neues Werk zur Produktion von Terephthalsäure (PTA) in Betrieb genommen.

Das neue Werk entstand im Hengli Petrochemical Industrial Park auf der zur Hafenstadt Dalian in der nordostchinesischen Provinz Liaoning gehörenden Insel Changxing. Medienberichten zufolge, verfügen die Anlagen über eine Kapazität zur Produktion von jährlich 2,2 Mio. Tonnen PTA, einem Ausgangsstoff für die Herstellung von Polyestern und Polyamiden. Die Technologie für die PTA-Produktion stammt vom US-Konzern Investa, mit dem Hengli im Mai 2010 eine entsprechende Lizenzvereinbarung abgeschlossen hatte.

Die Hengli Group erweitert nach Angaben von Konzernchef Chen Jianhua mit dem PTA-Werk in Dalian ihre Produktkette und bedient damit zugleich die große Nachfrage nach Rohstoffen für die Synthesefaserproduktion in der chinesischen Textilindustrie. Insgesamt plant die Gruppe an dem Standort die Investition von rund 26 Mrd. CNY (3,2 Mrd. EUR). Laut Medienberichten sollen bereits Ende dieses Jahres die Kapazitäten zur PTA-Produktion auf 4,4 Mio. Tonnen pro Jahr verdoppelt werden. Darüber hinaus sind im Hengli Petrochemical Industrial Park weitere Anlagen zur Ölverarbeitung und Kunststoffproduktion geplant.