06/06/2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: K-Verarbeitung in 2013 gewachsen

Die Kunststoffverarbeitung in China hat im Jahr 2013 weiter an Umfang zugenommen. Flankiert von einer Reihe makroökonomischer Maßnahmen konnten selbst die Aufwertung des Yuan und erheblich höhere Arbeits- und Materialkosten die Entwicklung nicht stören. Der Sektor erzielte zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Rohertrag, hat Qian Guijing, Präsident der China Plastics Processing Industry Association (CPPIA, Beijing; www.cppia.com.cn) in einem aktuellen Exklusivbeitrag im "China Plastic & Rubber Journal" (CPRJ; www.adsalecprj.com) erklärt.

Das National Bureau of Statistics of China (www.stats.gov.cn/english) erfasst 13.699 größenrelevante Unternehmen der Branche, die insgesamt knapp 62 Mio t Kunststoffprodukte herstellten. Das entspricht einem Wachstum von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit hat das Wachstum gegenüber den Jahren 2011/2012 etwas nachgelassen. Insgesamt erwirtschafteten die Unternehmen ein Bruttoergebnis von 1,867 Bio CNY (221 Mrd EUR), ein Zuwachs von gut 14 Prozent. Der Rohertrag belief sich auf 112 Bio CNY, gut 16 Prozent über dem Vorjahreswert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...