22.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: Kunststoffpreise flackern richtungslos

Auch wenn die sommerliche Urlaubszeit in China nicht so große Auswirkungen auf den petrochemischen Markt hat wie in Europa, war eine gewisse Abschwächung auch im Fernen Osten zu verspüren. So konnten PE-Hersteller eine für Anfang Juli vorgesehene Preiserhöhung nicht durchsetzen. Mitte des Monats begannen die Notierungen zu bröckeln, festigten sich aber dann wieder gegen Ende der ersten Augustwoche. Die Nachfrage war weiterhin recht gedämpft, die Verarbeiter kauften nur das Nötigste, um laufenden Aufträge zu erfüllen.

Dabei verbilligten sich lokales PE-LD und -LLD, während sich PE-HD um 0,5 Prozent leicht verteuerte. Die Importpreise bewegten sich uneinheitlich, kamen aber letztlich im Rollover aus dem Berichtszeitraum. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (Bad Homburg; www.kiweb.de) in einem aktuellen Lagebericht aus dem Fernen Osten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...