25/11/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: Polyethylen steht im Aufwind

Im Oktober und November ist der Styrolpreis in China eingebrochen. Gleichzeitig hat Ethylen wieder nachgelassen, nachdem es vier Wochen zuvor einen Rekordstand erreicht hatte. Bei den Polymeren verteuerte sich derweil PE, darunter PE-LD am deutlichsten. Auch importiertes PP zog im Preis an. PET bleibt unter Druck. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Im Oktober hielt demnach Normalität Einzug bei den chinesischen Verarbeitern von Standard-Thermoplasten. Die Feiertage sind ebenso vorüber wie zahlreiche Wartungen, die Produktionen für Monomere und Polymere laufen ohne Einschränkung. Für den Rest des letzten Quartals 2013 verbreiten die Verarbeiter vorsichtigen Optimismus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...