21.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: Polyolefinpreise stabilisieren sich

Wenn überhaupt 2012 ein Sommerloch in China aufgetreten sein sollte, dann ist es spätestens im Verlauf des August gefüllt worden. Sowohl Monomer- als auch Polymerpreise zeigten nach oben, in einigen Fällen sogar deutlich. Es gab dabei zugleich einige kleinere Turbulenzen, die am ehesten auf die muslimische Fastenzeit Ramadan zurückgeführt werden können. Dies berichtet der Brancheninformationsdienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Report aus Fernost.

Die meisten Qualitäten zeigten demnach im September vor dem Hintergrund einer stagnierenden Inlandsnachfrage nur marginale Ausschläge. Die Importpreise für PE-LD etwa ließen auf Basis der einheimischen Währung RMB sogar leicht um 0,2 Prozent nach. Auch die Notierungen für PE-HD traten auf der Stelle. Dagegen stiegen die Preise für PE-LLD aus chinesischer Produktion um 7 Prozent gegenüber dem letzten KI-Bericht im August.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...