07/09/2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: Preise für Standard-Thermoplaste fallen

Die wirtschaftliche Abschwächung Chinas hat auch vor dem Kunststoffverbrauch nicht Halt gemacht. In vielen Segmenten schrumpfte der Bedarf. Im August behielten  viele Verarbeiter angesichts niedriger Rohstoffkosten und ausreichender Lagerbestände die Kostenkontrolle eng im Blick und kauften nicht mehr als das Nötigste. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Die nationalen PE-Lagerbestände sanken gegenüber Juli um 1,5 Prozent, sind damit aber noch immer 3,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Bei PP legten die Bestände gegenüber dem Vormonat um marginale 0,3 Prozent zu, gegenüber dem Vorjahreswert beläuft sich das Plus hingegen auf 20,2 Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...