07/10/2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: Preise von Standard-Thermoplasten geben weiter nach

Die Nachfrage nach Kunststoffen in China hat im September 2015 wieder zugelegt. Eine ausgesprochene Hochsaison, wie sie üblicherweise im September und Oktober vorherrscht, ist allerdings nicht zu verspüren. Die Preise für Ethylen aber haben sich stabilisiert, und entsprechend verlor der Abwärtsdrive bei PE und PVC an Fahrt. Dagegen sackten auch in Asien die Propylen-Notierungen weiter signifikant ab, hier blieb der internationale Abwärtstrend stark spürbar. Recht ähnliche Entwicklungen sind im PS-Sektor festzustellen. Dabei ist aber eher das chinesische Inland der Treiber, nachdem die asiatischen SM-Notierungen zuletzt stabiler tendierten. Die PET-Preise bröckelten unterdessen weiter vor sich hin. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Regionen-Report.

Insgesamt ist über den gesamten chinesischen Markt für Standard-Thermoplaste hinweg im Oktober mit einer tendenziellen Stabilisierung der Preise auf dem jeweils erreichten Niveau zu rechnen, wiewohl eine wirkliche Trendumkehr auch noch nicht in Sicht ist.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...