23.04.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

China: Preissteigerungen bei Standard-Thermoplasten

Zwei Faktoren sorgten von Mitte März bis Mitte April für Preissteigerungen bei lokal produzierten Standard-Thermoplasten in China. Die Bestände verringerten sich, während gleichzeitig viele regionale Erzeuger mit Anlagenwartungen begannen. Bei PS gaben hohe Rohstoffkosten den Anbietern zudem weitere Unterstützung für ihre Forderungen. Dagegen konnte Importware das Preisniveau oft nicht halten. Die Nachfrage kehrte auf Normalniveau zurück. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Report aus dem Fernen Osten.

In der Vorausschau dürften die Erzeuger in der Lage sein, das erhöhte Preislevel zu halten. In Verbindung mit dem fortgesetzten Lagerabbau erwarten Produzenten und Distributeure stabile Preise und eine dynamische Nachfrage im zweiten Quartal.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...