20.03.2013

www.plasticker.de

Chinaplas 2013: China als Markt für Kunststoff- und Gummimaschinen

Die deutschen Exporte von Kunststoff- und Gummimaschinen nach China beliefen sich in 2012 auf 640,4 Mio. Euro. Nach den überdurchschnittlichen Steigerungen der beiden Vorjahre stellt der Rückgang um 16,4 % eine Konsolidierung dar, berichtet der VDMA, Kunststoff- und Gummimaschinen, im Vorfeld der Chinaplas 2013.

Deutsche Lieferungen von Kunststoff- und Gummimaschinen nach China

Weltmaschinenlieferungen von Kunststoff- u. Gummimaschinen nach China

Die weltweiten Lieferungen von Kunststoff- und Gummimaschinen nach China erreichten in 2011 ein Gesamtvolumen von mehr als 2.480 Mio. Euro; der Wert lag damit um 17,6 % über dem des Vorjahres. Die deutschen Maschinenhersteller hatten ihre Exportlieferungen weit überdurchschnittlich steigern können, ihr Anteil am gesamten Weltexport nach China kletterte auf 30,9%. Mit größer gewordenem Abstand zu den japanischen Wettbewerbern auf dem zweiten Platz bleiben die deutschen Anbieter die Nummer 1 für chinesische Kunststoff- und Kautschukverarbeiter.

Weitere wichtige Maschinenexporteure auf den Plätzen hinter Deutschland und Japan waren in 2011 Taiwan (10,8 %), die USA (5,8 %) und Italien (5,3 %).


Weltexport von Kunststoff- und Gummimaschinen nach China 2011*
Wert: 2.480 Mio. EUR

*Weltexportdaten für 2012 stehen noch nicht zur Verfügung.

Quellen: VDMA Statistikdatenbank, Außenhandelsdaten aus 48 Berichtsländern

Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung zur Chinaplas 2013:
140 Firmen auf 3.835 qm.

Weitere Informationen: www.vdma.org/plastics, www.chinaplasonline.com

Chinaplas 2013, 20.-23. Mai 2013, Guangzhou, China

Weitere News im plasticker