14.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Clariant: "Exolit" als Flammschutz für mit Austernschalen verstärktes PP

 Einen Durchbruch bei der Verwendung biobasierter Materialien für Anwendungen mit hoher Beanspruchung wie in der Automobil- und Bauindustrie meldet die Universität Lille (http://umet.univ-lille1.fr). Dort hat man kürzlich herausgefunden, dass sich das halogenfreie Flammschutzmittel "Exolit" von Clariant (Muttenz / Schweiz; www.clariant.com) auch in mit Austernschalen verstärkten PP-Compounds wirkungsvoll einsetzen lässt. Bei der Untersuchung wurde das Compound von Eurostar Engineering Plastics (Fosses / Frankreich; www.eurostar-ep.com) mit Exolit kombiniert.

Im Versuch zeigte sich eine erheblich verbesserte thermische Stabilität des Kunststoffs, wenn er mit dem Phosphor basierten Exolit AP760 kombiniert wurde. Clariant betont, dass der Zusatz weder giftig sei noch sich in der Umwelt anreichere. Darüber hinaus benötige man nur eine geringe Dosis, wodurch die mechanischen Eigenschaften des Compounds unverändert bleiben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...