26.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Clariant: Ausgliederung der Kunststoffsparte geplant

Der Spezialchemiekonzern Clariant (Muttenz / Schweiz; www.clariant.com) will den Geschäftsbereich "Plastics & Coatings" in eine eigenständige Tochtergesellschaft überführen. Dies soll den Aktivitäten für Masterbatches, Additive und Pigmente eine "wesentlich höhere absolute Profitabilität" sowie eine bessere Liquidität bescheren, wie das Unternehmen bei der Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse mitteilte. Zum 1. Januar 2016 soll die neue Tochtereinheit an den Start gehen.

Auch wenn Clariant betont, dass die von der Ausgliederung betroffenen Aktivitäten mit 7.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zuletzt 2,6 Mrd CHF (2,4 Mrd EUR) Teil des Konzerns bleiben sollen, befeuert die Maßnahme die Spekulationen um eine Veräußerung der Kunststoff- und Beschichtungssparte.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...