10.10.2013

www.plasticker.de

Clariant: Neue Lösungen für die Kunststoffindustrie

Clariant, ein weltweit tätiges Unternehmen der Spezialchemie, präsentiert zur K 2013 Produktinnovationen und Serviceverbesserungen, mit denen das Unternehmen seine ganzheitliche Lösungskompetenz für die Kunststoffindustrie präsentieren will.

Die Lösungen sind darauf ausgerichtet, die Anstrengungen für erhöhte Kosteneffizienz, Umweltverträglichkeit und Produktdifferenzierung im Geschäftsbereich Plastics & Coatings zu unterstützen.

Mit neuen, maßgeschneiderten synergistischen Formulierungen, die anlässlich der K 2013 vorgestellt werden sollen, baut Clariant das Sortiment seiner Phosphinat-Flammschutzmittel weiter aus. Dazu zählen "Exolit" OP 1400 für Polyamide mit speziellen Anforderungen und Exolit OP 1260 für Polyester.

Im breiten Spektrum seiner Spezialwachse konzentriert sich Clariant darauf, den Mehrwert von Montanwachs-Spezialitäten für Kunststoffhersteller aufzuzeigen. "Licomont" NaV 101 und CaV 102 beispielsweise könnten beim Spritzgießen von Polyamiden und Polyestern signifikant kürzere Zykluszeiten bewirken. Ebenfalls im Rampenlicht stehen die "Licocene" Metallocene Polymere für hochleistungsfähige Masterbatches.

Die neuen AddWorks Polymeradditivlösungen, wie AddWorks ATR für die Automobilindustrie oder AddWorks ELC für E&E, sollen dazu beitragen, die Eigenschaften technischer Kunststoffe hinsichtlich Polymerschutz, Prozessstabilisierung, Produktivitätssteigerung oder Energieeinsparung zu erweitern. Diese Produkte werden spezifischen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen der jeweiligen Marktsegmente angepasst.

Neues integriertes System für Flüssigmasterbatches
Clariant präsentiert zur K 2013 ein neues integriertes System für flüssige Masterbatches, deren Trägertechnologien für eine Vielzahl unterschiedlicher Polymere und Produktionsprozesse ausgelegt sind.

Im Fokus der aktuellen Entwicklung stehen unter anderem Monolayer-Extrusionsblasformprozesse (EBM). Die Flüssigmasterbatchsysteme von Clariant für Monolayer-EBM erschließen laut Anbieter signifikant kürzere Farbwechselzeiten sowie einen problemlosen kontinuierlichen Fertigungsprozess. Die Flüssigmasterbatchtechnologie minimiere außerdem den Einfluss auf Produkteigenschaften bei ausgezeichneter Produktanmutung.

Weitere Informationen: www.clariant.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 8a, Stand J11

Weitere News im plasticker