16.10.2014

www.plasticker.de

Clariant: Neues "Regional Innovation Center" in Indien eröffnet

Clariant hat sein erstes "Regional Innovation Center" (RIC) in Indien eröffnet. Am neuen indischen Standort von Clariant in Navi Mumbai werden in naher Zukunft rund 100 technische Mitarbeiter in der chemischen Forschung und Anwendungsentwicklung beschäftigt sein. Die Forschungsaktivitäten konzentrieren sich dabei vornehmlich auf die Bereiche oberflächenaktive Stoffe, Spezialpolymere und Funktionschemikalien.

Das RIC bündelt Forschung, Anwendungsentwicklung und Analyselabors, entscheidende Geschäftsfunktionen sowie technisches Marketing unter einem Dach. Dies soll eine enge Zusammenarbeit mit den lokalen und regionalen Kunden, Lieferanten und wissenschaftlichen Partnern fördern, um die wichtigsten und attraktivsten Geschäftschancen zu identifizieren.

"Innovationen, die den Herausforderungen und Entwicklungen auf den regionalen und globalen Märkten gerecht werden, sind der zentrale Bestanteil der Strategie von Clariant. Durch seine Nähe zu lokalen und regionalen Kunden fördert das RIC India einen fruchtbaren Ideenaustausch und beschleunigt die Innovationsbemühungen von Clariant für schnelle und massgeschneiderte Lösungen", so Christian Kohlpaintner, Mitglied des Executive Committee von Clariant.

Anlässlich der Eröffnung begrüsste Clariant Gäste aus Industrie, Wissenschaft und Forschung am neuen Standort. Martin Vollmer, Chief Technology Officer bei Clariant, gab einen Einblick in die Aktivitäten von Clariant in den Bereichen Technologie und Innovation; darauf folgte eine interaktive Präsentation über die neuen Trends und Bedürfnisse auf dem indischen Markt nach dem Clariant-Leitsatz "What is precious to you".

"Das RIC India unterstreicht die Richtung, die Clariant auf seinem Weg in die Zukunft eingeschlagen hat und wird als Beschleuniger für Innovation und individuelle Lösungen der Region ein enormes Wachstum bescheren", erklärt Deepak Parikh, Regionalleiter von Clariant in Indien.

Weitere News im plasticker