16.10.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Coca-Cola: Selbstgesteckte Ziele bei PET-Flaschen verfehlt

Der globale Getränkegigant The Coca-Cola Company (Atlanta, Georgia / USA; www.thecoca-colacompany.com) wird das selbst gesteckte Ziel, bis 2015 in allen Flaschen einen Anteil von 25 Prozent RE PET oder biobasiertem PET einzusetzen, nach eigenen Angaben nicht erreichen.  Bislang sind nur rund 6 Prozent des von Coca-Cola verwendeten Kunststoff-Flaschenmaterials Recycling- oder Bio-Werkstoff, heißt es im Nachhaltigkeitsreport 2013/2014 des Unternehmens.

Man arbeite intensiv sowohl an der Steigerung der PET-Verwertungsraten als auch an kostengünstigeren Prozessen zum Recycling auf dem notwendigen Qualitätsniveau. Man werde unter anderem dadurch beschränkt, dass bislang lediglich 44 Staaten den Einsatz von RE PET im Getränkekontakt erlauben. Von der 2009 eingeführten "PlantBottle" mit bis zu 30 Prozent Anteil von polymeren Werkstoffen auf Zuckerbasis wurden derweil im Jahr 2013 weltweit rund 7,5 Mrd Stück verkauft.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...