21/12/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Coca-Cola: Umstellung der Flaschen auf biobasierte Kunststoffe

Der Getränkehersteller Coca-Cola (Atlanta, Georgia / USA; www.coca-cola.com) will bei seinen Flaschen verstärkt auf biobasierte Kunststoffe setzen. Zu diesem Zweck vereinbarte der US-Konzern Partnerschaften mit den Biotech-Unternehmen Virent (Madison, Wisconsin / USA; www.virent.com), Gevo (Englewood, Colorado / USA; www.gevo.com) und Avantium (Amsterdam / Niederlande; www.avantium.com). "Wir glauben, dass die Technologien das Potenzial haben, biobasierte Materialien in den nächsten Jahren im kommerziellen Maßstab zu produzieren", sagt Rick Frazier, Coca-Colas Vice President Commercial Product Supply

Die Partnerschaften mit Virent und Gevo zielen darauf ab, auch die PET-Komponente PTA auf Basis nachwachsender Rohstoffe zu erzeugen, während die Kooperation mit Avantium an Technologien feilt, PET durch den biobasierten Kunststoff PEF komplett zu ersetzen.

 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...