24.09.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Coko-Werk: Spritzgießunternehmen baut Firmensitz aus

Rund 5 Mio EUR hat Coko-Werk (Bad Salzuflen; www.coko-werk.de) in den Bau einer neuen Logistikhalle investiert. Bei einem Familientag am 6. September, zu dem mehr als 1.500 Gäste kamen, präsentierte der Hersteller technischer Spritzgießteile die Halle der Öffentlichkeit. Der Standort Bad Salzuflen spiele bei der Neuorientierung eine wichtige Rolle, erklärte Geschäftsführer und Gesellschafter Klaus-Wilhelm Dreskrüger. Am Hauptsitz in Ostwestfalen finde nicht nur die Projektierung statt, der Standort werde auch in Zukunft als Ideen- und Impulsgeber für die Fertigung fungieren.

Zu den Kunden gehören insbesondere Unternehmen aus den Bereichen Automotive, weiße Ware, Heizung & Sanitär und Maschinenbau. In Bad Salzuflen beschäftigt Coko-Werk mehr als 500 Mitarbeiter. Weitere Werke betreibt das Unternehmen in Polen und der Türkei. Mit insgesamt 1.000 Mitarbeitern erzielte Coko-Werk 2013 einen Umsatz von 140 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...