16/11/2012

www.plasticker.de

Coko Werk: Zweites Werk in Polen nimmt Fertigung auf

Im Laufe des Jahres 2011 hat Coko Werk entschieden, eine weitere Betriebsstätte in Polen zu bauen, da der vorhandene Standort in Lodz räumlich an seine Grenzen gestoßen war. Eine geeignete Fläche wurde in der Nähe des Flughafens Lodz gefunden und mit einer Halle in vergleichbarer Größe (5.000 qm) wie am aktuellen Standort (6.000 qm) bebaut. Weiterhin wurde in zusätzliche Maschinen bis zu einer Größe von 1.000 t Schließkraft investiert. Die Gesamtinvestion für die neue Halle beläuft sich nach Angaben des Unternehmens auf 6 Millionen Euro.

Anfang September 2012 wurde dort nun die Fertigung aufgenommen. Parallel mit der Aufnahme der Fertigung sind einige Spritzgießmaschinen aus dem vorhandenen Standort verlagert worden. In beiden Fabriken zusammen sind 44 Spritzgießmaschinen installiert. Produziert werden Technische Teile und Systeme für Haushaltsgroßgeräte, Automotive und Heizungsgeräte.

An den beiden Standorten in Polen beschäftigt das Unternehmen ca. 300 Mitarbeiter.

Am Standort Dabrowskiego sind die Lackierkapazitäten durch eine weitere Lackieranlage nahezu verdoppelt worden.