09.02.2012

www.plasticker.de

ColorLite: Farbmesstechnik für Granulate, Spritzgussteile und laufende Produktion

Die ColorLite GmbH bietet Farbmessgeräte für die Kunststoff produzierende Industrie an. Die leistungsfähigen und handlichen Spektralphotometer sph860 und sph900 mit 45°/0° Geometrie oder/und d/8° Geometrie sind nun mit neuer Technologie ausgestattet.

Die Geräte verfügen u.a. über ein O-LED Farbdisplay mit brillanter Farbwiedergabe und eine leistungsstarke LED-Lichtquelle. Ebenfalls wurde an eine intelligente Schnittstelle für Zubehör gedacht. So erkennen die Geräte nicht nur angeschlossenes Zubehör sofort sondern schalten außerdem automatisch benötigte Einstellungen entsprechend ein.

Die Menüführung ist einfach und übersichtlich. Dies hilft auch ungeübten Mitarbeitern, den Messvorgang schnell und fehlerfrei durchzuführen. Bis zu 1.000 Standards mit dazugehörigen Grenzwerten für DE oder DL*Da*Db* können gespeichert werden. Beim sph900 ist es dazu noch möglich, Fotos des zu messenden Produktes abzuspeichern und darzustellen.

Neue Modelle mit gefedertem Messkopf
Wie schon das Vorgängermodell sph850 erreichen auch das neue sph860 und das sph900 ihre flexible Einsatzfähigkeit durch die intelligente Ausführung des gefederten Messkopfes. Dieser Messkopf befindet sich extern vom Gerät, mit dem er durch eine flexible Leitung verbunden ist.

Zur Messung von Kunststoffgranulat wurde ein Messkopfadapter entwickelt, welcher den Durchmesser des Messflecks auf 38mm erweitert. Das zu messende Produkt wird über eine größere Fläche gemessen und liefert so zuverlässigere Werte und eine bessere Reproduzierbarkeit. Natürlich kann die Messung von Granulat auch komfortabel in einer Glasküvette erfolgen.

Die Messung von Proben, wie z.B. Spritzgussteile, wird einfach durch Niederdrücken des Messkopfes ausgelöst. Mit der PC-Software ColorDaTra, erhältlich in zwei Versionen, können die Messwerte übersichtlich und kundenfreundlich verwaltet und ausgewertet werden.

Diverse Messkopfausführungen und ein Zubehörangebot für unterschiedliche Anwendungsgebiete runden das Angebot ab.

Laufende Produktion überwachen
Die ColorLite GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Süddeutschen Kunststoffzentrum (SKZ) ein Online-Farbmessgerät mit Thermochromiefunktion entwickelt, das im Bereich der Spritzgießverarbeitung eine 100%ige-Qualitätskontrolle direkt an der Maschine verspricht (siehe auch plasticker-News vom 13.10.2011).

Das Messsystem erkennt Farbabweichungen im laufenden Spritzgussprozess und soll somit lange Wartezeiten ersparen, wie sie bei klassischen Labormessungen nötig sind, um die Proben ausreichend abkühlen zu lassen. Schwankungen können so rechtzeitig erkannt und teure Fehlproduktionen vermieden werden.

Das entwickelte Online-Farbmesssystem kompensiert temperaturabhängige Farbdifferenzen über eine spezielle Software und den Einsatz eines Miniatur-Pyrometers. Die Messung erfolgt berührungslos in einem Abstand von 30 mm und ist auch unempfindlich gegenüber kleinen Entfernungsänderungen zwischen Messkopf und Probe. Je nach Ergebnis der Farbmessung erhält das Gerät eine Rückkopplung, ob die Werte innerhalb der vorgegebenen Toleranzen liegen. Sind die Abweichungen zu groß, erfolgt über eine Qualitätsweiche eine Aussortierung.

Durch Einsatz neuer technischer Komponenten lässt sich den Angaben zufolge eine kurze Messzeit realisieren und langfristig eine sehr gute Reproduzierbarkeit gewährleisten. Unterstützend arbeitet hier auch eine automatische Kalibrierungseinheit, welche sich gemäß den kundenspezifischen Qualitätsrichtlinien programmieren lässt.

Für Anzeige, Verwaltung und Auswertung der Farbdaten bietet ColorLite ein komfortables und leicht verständliches Qualitäts-Sicherungsprogramm an. Das System kann bei Bedarf auch über ein Activ-X DLL-Programm gesteuert werden.

Durch Einsatz modularer Einheiten ist ein Transfer des Messsystems auf andere Fertigungslinien leicht möglich. Es können auch kundenspezifische Anforderung an das Messsystem und zu ermittelnde Messwerte umgesetzt werden.