06.07.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composite-Preise: Im Juni wenig Veränderungen bei Ortho-Harzen

Mit Ausnahme einiger weniger speziellerer Epoxidharz- und Vinylesterharzprodukte waren neue Forderungen der Harzhersteller nicht zu erkennen, was für Juni zu einem Rollover bei den Ortho-Harzen führte. Mit weiter sinkenden Rohstoffnotierungen beispielsweise für Styrol wird sich daran zumindest bis in den August hinein auch wenig ändern.

Bei Glasfasern übersteigt die Nachfrage die aktive Verfügbarkeit, was mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer stärkeren Knappheit vor allem bei Rovings und Matten führen dürfte. Die Mehrzahl der großen Hersteller hat zudem zum Quartalsbeginn Preiserhöhungen angekündigt, die um 5 Prozent, teilweise aber auch darüber liegen. Das berichtet der wöchentliche Branchendienst Kunststoff Information (KI), Bad Homburg, in der aktuellen Ausgabe (www.kiweb.de).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...