13.03.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: Branche in Brasilien mit über 10 Prozent Zuwachs

Umsätze von mehr als 1,66 Mrd USD (1,2 Mrd EUR) hat die Composites-Branche in Brasilien letztes Jahr vermeldet. Damit hat das Geschäft mit den Faserkunststoffen einen Zuwachs von 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingefahren. Insgesamt wurden 208.000 t verarbeitet, das sind 1,5 Prozent mehr als 2010.

Dies ergab eine Untersuchung der Beratungsfirma MaxiQuim (Porto Alegre / Brasilien; www.maxiquim.com) im Auftrag des lateinamerikanischen Branchenverbandes der Composite-Hersteller Almaco "Verglichen mit dem BIP, das bei unter 3 Prozent lag sind wir mit der Entwicklung sehr zufrieden", kommentierte der Verbandsvorsitzende Gilmar Lima das Ergebnis. Insbesondere die Automobilindustrie und die Hersteller von Windkraftanlagen griffen verstärkt auf Composite-Teile aus Brasilien zu. Die Zuwächse bei hochwertigen Anwendungen erklären auch, warum die Umsätze deutlich stärker gestiegen sind als die produzierte Menge.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...