31.10.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: CFK-Motorhaube mit Zykluszeit unter 15 Minuten

Gemeinsam mit dem Institut für Kraftfahrzeuge und Industriepartnern hat das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV, Aachen; www.ikv-aachen.de) der RWTH Aachen erstmalig ein aus Kohlenstofffasern und Epoxidharz-Matrix gefertigtes Musterbauteil einer Motorhaube präsentiert.

Im Vergleich zur serientypischen Stahlmotorhaube in diesem Fall eines Ford "Focus" wurde das Gewicht der CFK-Motorhaube um 60 Prozent auf unter 5 kg reduziert. Ziel ist, die CFK-Motorhaube im Spaltimprägnierverfahren serientauglich zu produzieren. Dazu arbeitet das IKV an der Weiterentwicklung einer mit Hille Engineering konzipierten Spaltimprägnieranlage für die automatisierte Fertigung. Für die CFK-Motorhaube des Ford Focus wurden weniger als 15 Minuten veranschlagt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...