03/07/2012

www.plasticker.de

Composites Europe 2012: Automatisierung und Serienfertigung von Verbundwerkstoffen im Fokus - Fachmesse erstmals in Düsseldorf

Die Composites Europe 2012, Europäische Fachmesse für Verbundwerkstoffe, findet vom 9. bis 11. Oktober 2012 erstmals auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Die Veranstalter erwarten zur siebten Auflage etwa 400 Aussteller.

Die Composites Europe zeigt die gesamte Prozesskette von Verbundwerkstoffen - vom Rohmaterial über Halbzeuge und die Verarbeitung bis hin zu neuen Technologien, Maschinen und Services. Im Mittelpunkt der Messe stehen in diesem Jahr die Themen Automatisierung und Serienfertigung von Verbundwerkstoffen.

Drei Monate vor Messebeginn haben nach Angaben des Veranstalters nahezu alle großen Namen der europäischen Verbundwerkstoff-Branche ihre Stände gebucht - von den fünf größten CFK-Herstellern bis zu den führenden Technologie- und Automations-Spezialisten.

CFK Valley Stade erstmals mit Gemeinschaftsstand dabei
Vor allem das Thema CFK wird die Composites Europe demnach nahezu vollständig abdecken. Mit den Kompetenznetzwerken CFK Valley Stade - das in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Gemeinschaftsstand an der Messe teilnimmt - und Carbon Composites e.V. (CCeV) bringt die Veranstaltung zudem führende und innovative Unternehmen der CFK-Technologie in Düsseldorf zusammen.

Internationale AVK-Tagung bildet Auftakt
Mit über 400 erwarteten Teilnehmern wird die Internationale Tagung der AVK - Industrievereinigung faserverstärkte Kunststoffe 2012 erneut den Auftakt zur Messe bilden. Bereits vom 8.-9. Oktober werden hochkarätige Experten im CCD Congress Center Düsseldorf über innovative Anwendungen mit Faserverbundkunststoffen referieren. Der GFK- und CFK-Markt mit seinen Rahmenbedingungen wird ebenso Thema des Tagungsprogramms sein wie aktuelle Entwicklungen zur Serienfertigung oder Lösungen zum Fügen und Kleben, für Reparaturen oder für Simulationen.

VDMA Forum Composite Technology ist neuer Partner der Messe
Seit Beginn der Messe ist der Europäische Branchenverband EuCIA Partner der Composites Europe. 2011 konnte die Messe mit der American Composites Manufacturers Association (ACMA) den weltgrößten Branchenverband als weiteren Partner gewinnen. Ab 2012 wird nun auch der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) mit seinem Forum Composite Technology die Veranstaltung unterstützen. Dabei wird sich der VDMA mit eigenen Vorträgen am Programm des messebegleitenden Composites-Forum beteiligen.

Über die Composites Europe
Die Europäische Fachmesse und Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen findet seit 2006 jährlich alternierend an den Messestandorten Essen (ab 2012: Düsseldorf) und Stuttgart statt. Die Messe zeigt die gesamte Prozesskette von Verbundwerkstoffen - vom Rohmaterial über Halbzeuge und die Verarbeitung bis hin zu neuen Technologien, Maschinen und Services. Die Besucherzielgruppen sind Konstrukteure, Ingenieure, Techniker, Einkäufer und Management der OEM und Zulieferer aus den wichtigsten Applikationsindustrien.

Veranstaltet wird die Composites Europe von Reed Exhibitions in Kooperation mit dem europäischen Branchenverband EuCIA, dem VDMA Forum Composite Technology, dem amerikanischen Verband ACMA, der internationalen Fachzeitschrift Reinforced Plastics und der AVK. Die Veranstaltung verzeichnete im Jahr 2011 350 Aussteller und mehr als 7.000 Besucher.

Weitere Informationen: www.composites-europe.com

COMPOSITES EUROPE 2012, 9.-11. Oktober 2012, Düsseldorf