31.10.2014

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Composites Europe 2014 erzielt Plus bei Besuchern und Ausstellern

419 Aussteller (Vorveranstaltung Düsseldorf 2012: 392) aus 27 Nationen und 10 186 Besucher (2012: 8 131) kamen vom 7. - 9. Oktober 2014 auf das Düsseldorfer Messegelände. Jeder zweite Besucher (51 %) kam aus dem Automotive-Sektor, gefolgt von der Luft- und Raumfahrt (28 %), dem Maschinenbau, dem Bausektor und der Windenergie, so heißt es. Zur neunten Auflage der Composites Europe präsentierten sich führende Hersteller und Verarbeiter von Verbundwerkstoffen, Maschinenhersteller und Forschungsinstitute. Im Fokus der Messe, des Vortragsprogramms und der begleitenden AVK-Tagung stand die Optimierung großserientauglicher Fertigungsprozesse. Die Composites Europe findet im jährlichen Turnus alternierend in Stuttgart und Düsseldorf statt. Die Messe wird organisiert von Reed Exhibitions in Kooperation mit dem europäischen Branchenverband EuCIA, der AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V., dem VDMA Forum Composite Technology und der Zeitschrift Reinforced Plastics. Die kommende, zehnte Composites Europe findet vom 22. - 24. September 2015 in Stuttgart statt. Ab 2015 wird die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany die Messe mit einer neuen, internationalen Tagung flankieren. Das kündigten die vier beteiligten Branchenverbände AVK, Carbon Composites (CCeV), CFK Valley Stade und das VDMA Forum Composite Technology in Düsseldorf an. Die Composites Germany Conference wird die AVK-Tagung ablösen, die seit neun Jahren den Auftakt zur Composites Europe bildet.

www.gupta-verlag.de/kautschuk