12/11/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites/GFK: Harzpreise reiten noch auf Septemberwelle

Die Preise für mittelreaktive Orthoharze bewegten sich im Oktober mit der üblichen Verzögerung zu den Hauptvorprodukten Styrol und Propylen im Schnitt um 27,5 EUR/t nach oben. Gewinner waren offenkundig große Verarbeiter mit länger laufenden Verträgen, die die Preise annähernd stabil halten konnten, während Abnehmer geringerer Mengen sichtlich mehr zahlten, unabhängig von der gewünschten Qualität. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Dennoch blieb die Umsetzung deutlich hinter den Hersteller-Forderungen von 70 bis 100 EUR/t zurück. Grund waren die zu Beginn des Berichtsmonats bereits wieder niedriger fixierten Kontrakte für Styrol (-92 EUR/t) und Propylen (-40 EUR/t).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...