08.09.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites/GFK: Harzpreise sind gesunken

Urlaubsruhe lag noch über dem Monat August, wohl auch der Hauptgrund für die leichte Entspannung bei den Preisen der mittelreaktiven Orthoharze. Bei uneinheitlicher Bewegung der Vorprodukte sank der Harzpreis um rund 30 EUR/t. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im Composites-Monatsreport für August 2011.

Die Nachfrage blieb zwischen Wartungsintervallen und Betriebsferien saisongemäß überschaubar. Insofern war die Mehrzahl der Typen im August gut verfügbar, lediglich einige spezielle Formulierungen kamen etwas holprig in die Gänge, weil mit Wiederinbetriebnahme bei den Harzerzeugern zunächst Standardware produziert wurde. Glasfasern sahen zu Beginn des 3. Quartals einige wenige Ansätze für höhere Notierungen, die aber letztendlich nicht nur nicht umgesetzt wurden, sondern mancherorts sogar in einem Abwärtstrend gipfelten. Von verlängerten Lieferzeiten oder gar Engpässen - fast egal bei welcher Qualität - war auch hier nichts zu vernehmen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...