08.10.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites/GFK: Orthoharzpreise zurück auf Vorjahresniveau

Im Sog der erneut deutlich höheren September-Kontrakte bei den Hauptrohstoffen Styrol (+43 EUR/t) und Propylen (+105 EUR/t) zog auch das KI-Band für die berichteten mittelreaktiven Orthoharze nach oben. Das Plus beschränkte sich im letzten Q3-Monat September im Mittel noch auf 25 EUR/t, damit liegt der Harzpreis nun fast wieder auf Vorjahresniveau. Der Index "Plastixx Composites" trieb in der Folge leicht um 9 Punkte nach oben. Einige Harzerzeuger kündigten als Reaktion auf die höheren Rohstoffpreise für Oktober bereits Erhöhungen von bis zu 100 EUR/t an, der Aufwärtstrend setzt sich also zumindest zu Beginn von Q4 fort. Dies berichtet der Brancheninformationsdienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in seiner aktuellen Ausgabe.

Glasfaserprodukte blieben im September weiterhin wie erwartet unverändert, wenngleich sich in Gesprächen mit Umfrageteilnehmern eine leichte Aufwärtsbewegung für den Oktober abzeichnet.

 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...