07.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites/GFK: Preise für Orthoharze im Januar noch unverändert

Die Preise für die berichteten mittelreaktiven Orthoharze blieben im Januar weitgehend unverändert. Nur vereinzelt kam es zu Kontraktionen der Bandbreite, die aber trotz des leichten Aufwärtstrends bei den Vorprodukten Styrol (+35 EUR/t) und Propylen (+20) im Januar noch keine flächendeckenden Folgen hatten. Malein- und Phthalsäureanhydrid blieben jeweils unverändert. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Angesichts der wiederum nur leichten Anhebung bei Styrol im Februar dürfte es bei den Harzen zu überschaubaren Erhöhungen über die gesamte KI-Bandbreite kommen, teilweise als Nachholeffekt aus dem Januar. Insbesondere kleinere Abnahmemengen werden davon betroffen sein.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...