11/06/2014

www.plasticker.de

Composites Germany: Erfolgreiche Partnertagung - "Normungsportal Composites" online geschaltet

Die Potenziale und Chancen von faserverstärkten thermoplastischen Strukturen wurden auf der Composites Germany-Tagung am 20. Mai beleuchtet. Über 100 Teilnehmer - primär aus den Composites Germany-Mitgliedsorganisationen AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA Forum Composites Technology - informierten sich auf der Veranstaltung am Aachener Zentrum für integrativen Leichtbau (AZL) über neue Anwendungen und innovative technische Realisierungen. Neben dem Vortragsprogramm und Institutsbesichtigungen am AZL zur Composites-Prozesskette wurden auch die Angebote zum bilateralen Austausch im Rahmen des sog. "Matchmaking" von zahlreichen Teilnehmern genutzt.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Michael Effing hat außerdem die strategische Ausrichtung der im letzten Jahr gegründeten Wirtschaftsvereinigung Composites Germany vorgestellt: "Deutschland ist branchenübergreifend Leitanbieter für den Leichtbau mit Composite-Werkstoffen", so Effing zur Kurzform der Vision der Organisation. Als Schwerpunkte der Mission nannte er den Aufbau einer deutschlandweiten schlagkräftigen Interessenvertretung für Composites, die Förderung von Innovation und Technologien, die Entwicklung neuer Märkte und neuer Wertschöpfungsketten sowie das Vorantreiben von Aus- und Weiterbildung.

"Normungsportal Composites" online geschaltet
Neben Details dazu gibt es auf der Website www.composites-germany.org ab sofort ein "Normungsportal Composites". In Zusammenarbeit mit DIN wird hier aufgezeigt, welche nationalen, europäischen und internationalen Normen und Standards für faserverstärkte Kunststoffe veröffentlicht oder in Bearbeitung sind. Diese im Composites-Markt neue Darstellung unterstützt die bereits gestartete Normungsarbeit von Composites Germany.

Weitere News im plasticker