24.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: Harze bei Ashland und Interplastic teurer

Wie auch die Wettbewerber AOC und Reichhold planen der Harzerzeuger Ashland (Dublin, Ohio / USA; www.ashland.com) und der Geschäftsbereich "Thermoset Resins" der Interplastic Corporation (St. Paul, Minnesota / USA; www.interplastic.com) zum 1. September 2012 Preiserhöhungen für Composite-Rohstoffe.

Ashland will 75 EUR/t auf das gesamte Portfolio von Vinylester- und Polyesterharzen sowie Gelcoats aufschlagen - mit Gültigkeit für Europa, Nahost und Afrika. Interplastic verteuert die Polyester- und Vinylesterharze der Marken "Corezyn" und "Silmar", Gelcoats und Pigmente um 0,05 USD/lb (knapp 90 EUR/t) weltweit.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...