23.02.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: Harzhersteller fordern höhere Preise ab Anfang März

Etwas früher als erwartet ziehen die Harzhersteller die Preise für ihre Produkte auf breiter Front erneut an. Vornehmlich betroffen sind die Regionen Amerika und Asien, doch auch Europa bleibt nicht gänzlich verschont. Scott Bader Ltd (Wollaston, Northamptonshire / Großbritannien; www.scottbader.com) beispielsweise hat angekündigt, die Preise für die ungesättigten Polyesterharze der Marke "Crystic" sowie Vinylesterharze und Beiprodukte zum 14. März 2011 um 120 EUR/t anzuheben. Momentive Performance Materials (Albany, New York / USA; www.momentive.com) erklärte bereits Anfang Februar, man werde für Phenolharze und Phenolharz-Compounds in Europa Aufschläge von 10 bis 25 Prozent fordern.

Das Gros der Bewegung findet indes in Nordamerika statt: Reichhold (Research Triangle Park, North Carolina / USA; www.reichhold.com) will ungesättigte Polyester und -Vinylesterharze zum 7. März um 0,06 USD/lb verteuern. Momentive dreht bereits zum 1. März an der Preisschraube, die gesamte Palette der Epoxidharze der Marke "Epon" sowie Härter und Modifikatoren sollen um 0,10 USD/lb anziehen. Polyesterharze, Gelcoats, Pigmente und Additive von AOC LLC (Collierville, Tennessee / USA; www.aoc-resins.com) werden ebenfalls ab 7. März um 0,06 USD/lb anziehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...