11.06.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: Kaum Preisbewegung im Mai

Wie erwartet zeigten die berichteten mittelreaktiven Orthoharze im Mai 2012 wenig Tendenz zu Bewegung. Die Preisentwicklung der beiden Hauptrohstoffe Styrol und Propylen glich sich annähernd aus. Während der Styrol-Kontrakt um 47 EUR/t anzog, blieb Propylen mit einem nur leichten Minus von 15 EUR/t nahezu stabil. Der Preis der Orthoharze zog sich lediglich am unteren Ende des Bands etwas zusammen, was im Schnitt für ein Plus von 5 EUR/t sorgte. Glasfaserprodukte blieben mit ganz wenigen Ausnahmen ebenfalls stabil.

Die Feiertage im Mai und die nahende Urlaubszeit ließen die Nachfrage über alle Branchen hinweg zwar auf einem guten Niveau intakt bleiben, doch war insgesamt weniger Dynamik zu erkennen als im Vormonat. Die Verarbeiter agieren inzwischen offenbar etwas vorsichtiger als zu Jahresbeginn und konnten dementsprechend gut versorgt werden. Dies berichtet der Brancheninformationsdienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in seiner aktuellen Ausgabe.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...