05.09.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: Kleine Aufschläge bei Orthoharzen

Ein Teil des kräftigen Juli-Aufschlags beim Hauptvorprodukt Styrol ist letztlich doch noch in der Composite-Strecke angekommen. Allerdings zeitigte der Rohstoff-Aufschlag nur leichte Auswirkungen auf das untere Ende des KI-Bandes. Mittelreaktive Orthoharze verteuerten sich damit im August um durchschnittlich 7,5 EUR/t. Der Preisindex Plastixx Composites folgte mit einem Plus von knapp 3 auf 1.194 Punkte. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, www.kiweb.de), Bad Homburg.

Alle drei Glasfaserprodukte blieben nominell unverändert, wenngleich es vereinzelt zu höheren Notierungen für Nischenprodukte kam. Deren Wirkung auf das KI-Preisband blieb jedoch gering. Allerdings mehrten sich vornehmlich aus Distributionskreisen die Zeichen für günstige Importe aus Fernost.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...