02.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Composites: Polyester- und Vinylester-Harze weltweit teurer

Die Mehrzahl der nordamerikanischen Harzproduzenten folgt dem Beispiel von Hexion Specialty Chemicals (Columbus, Ohio / USA; www.hexionchem.com) und will Anfang Juni 2010 auf breiter Front Preiserhöhungen vornehmlich für Vinylesterharz-Produkte durchsetzen. Während sich Ashland Composite Polymers (Dublin, Ohio / USA; www.ashchem.com) und Reichhold (Research Triangle Park, North Carolina / USA; www.reichhold.com) bei Vinylesterharzen mit je +0,09 USD/lb (umgerechnet etwa 200 USD/t) bislang auf Nordamerika beschränken, erhöht AOC LLC (Collierville, Tennessee / USA; www.aoc-resins.com) die Preise weltweit.

In Nord- und Südamerika folgt AOC - ebenfalls für Vinylesterharze - preislich den Wettbewerbern, in Europa sollen dagegen 400 EUR/t, in Asien, Afrika und dem Nahen Osten 500 USD/t aufgeschlagen werden. Etwas früher hatten bereits Cook Composites and Polymers (CCP, Kansas City / USA; www.ccponline.com) und die Interplastic Corporation (St. Paul, Minnesota / USA; www.interplastic.com) entsprechende Maßnahmen angekündigt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...