22.03.2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Compounds auf Basis PPS und PPA

Aufgrund der guten chemischen, thermischen und mechanischen Eigenschaften können Applikationen bedient werden, bei denen sonst Metalle oder andere Werkstoffe zum Einsatz kommen. Typische Anwendungen sind Pumpengehäuse, Gleitlager, Strukturbauteile und die chemische Industrie. Das Angebot umfasst auch maßgeschneiderte leitfähige bzw. tribologisch modifizierte Typen.Eine weitere Neuentwicklung ist die Produktreihe Badamid PPA, die speziell für den Bereich Hochtemperatur auf Basis Poly­phthalamid entwickelt wurde. Die neuen Typen bieten eine hohe Festigkeit über die gesamte Temperaturkurve und eine verbesserte Verarbeitbarkeit, so das Unternehmen. Halogenfrei flammgeschützte Typen sind ebenso möglich wie Glas-, Kohlefaser- oder schlagzähmodifizierte Compounds.

www.gupta-verlag.de/kautschuk