03.12.2015

www.plasticker.de

Coperion Nanjing: Neuen Standort in China feierlich eröffnet

Coperion (Nanjing) Machinery Ltd. Co., Nanjing, VR China, hat im November einen neuen Standort im Nanjing Jiangning Distrikt eröffnet. Kimberly K. Ryan, President von Coperion, weihte die neue Fabrik im Rahmen einer feierlichen Eröffnungszeremonie im Beisein von Vertretern der Regierung der Wirtschaftlichen & Technologischen Entwicklungszone Jiangning, verschiedener chinesischer Kunststoff- und Maschinenbau-Verbänden, 150 Kunden und Lieferanten, Medienvertretern sowie dem gesamten Vorstand von Coperion ein.

Die Eröffnung des neuen Standorts markiert den Abschluss eines umfangreichen Umzugsprojekts einschließlich Neubau und Umzug vom bisherigen Standort. Der Umzug wurde notwendig, da der alte Fertigungsstandort künftig laut Vorgaben der Regierung des Nanjing Jiangning Distrikts ausschließlich den Bereichen F&E und Technologie vorbehalten ist. Mit Unterstützung der Regierung der Wirtschaftlichen & Technologischen Entwicklungszone Jiangning fand Coperion für Fertigungs- und Produktionszwecke den nahe gelegenen neuen Standort. Die Bauarbeiten begannen im Mai 2014 und konnten im Juni 2015 planmäßig abgeschlossen werden.

Das neue Werk wird sich mit einer Fläche von mehr als 15.000 qm weiterhin auf die Herstellung von Doppelschneckenextrudern der Baureihen STS und CTE konzentrieren. Um die Anforderungen an eine moderne Produktion zu erfüllen, standen bei der Konzeption des neuen Gebäudes folgende Ziele im Mittelpunkt: moderne Technologie für die Produktion auf Basis des verfahrens- und fertigungstechnischen Know-hows von Coperion Stuttgart sowie ein optimierter, maßgeschneiderter Produktionsablauf für hohe Effizienz.

"Wir haben unseren Standort innerhalb Nanjings verlagert, um der Bedeutung der Märkte in China und Asien Rechnung zu tragen. Ich danke allen Projektverantwortlichen und -beteiligten für die erfolgreiche Bewältigung dieses herausfordernden Projekts und wünsche allen Kolleginnen und Kollegen in Nanjing weiterhin viel Erfolg", sagte Kimberly K. Ryan während ihrer Eröffnungsrede. Sie blickte ebenfalls auf die mehr als 15-jährige Geschichte von Coperion in China zurück und sprach über die Entwicklung des Standorts Nanjing, der in diesem Zeitraum von einer Handvoll Mitarbeitern im Jahr 1997 bis heute auf fast 400 Mitarbeiter gewachsen ist.

"Dieser neue Fertigungsstandort in Nanjing ist ein weiterer Schritt vorwärts für Coperion und spiegelt die Bedeutung von Coperion Nanjing für unser Geschäft wider", sagte Ryan. "Wir sehen ihn als ein Investment in die Zukunft und als eine deutliche Verpflichtung gegenüber unseren Kunden. Coperion Nanjing wird weiterhin eine wichtige Rolle in unserem weltweiten Netzwerk spielen, nicht nur als Standort für die Extruderfertigung, sondern auch für unseren Service. Wir sind der Regierung der Wirtschaftlichen & Technologischen Entwicklungszone Jiangning sehr dankbar, die uns aktiv bei der Suche nach dem neuen Standort, der unseren Anforderungen vollkommen entspricht, unterstützt hat."

Joanne Shen, Geschäftsführerin von Coperion Nanjing, fügte hinzu: "Mit dieser neuen Fabrik, ausgestattet mit modernster Technologie, stärken wir unseren Präsenz im chinesischen und asiatischen Markt. Der Standort Nanjing wird immer mehr zur Drehscheibe in Asien. Die neue Fabrik unterstützt unser Bestreben, unseren Kunden stets die besten Produkte und Services zu bieten. Das unterstreicht auch unser neues Testzentrum. Neben den bereits bestehenden Extrudern der STS- und CTE-Baureihen komplettiert ein Extruder der neuesten ZSK Mc18 Baureihe die Ausrüstung. Damit steht das Testzentrum auch stellvertretend für das Bekenntnis zum Standort Nanjing. Es unterstreicht das hohe Vertrauen in die weitere Entwicklung von Coperion Nanjing."

Weitere News im plasticker