06.03.2013

www.plasticker.de

Coperion: Pell-Tec wird zu Coperion Pelletizing Technology

Mit Wirkung zum 1. März 2013 hat die bisherige Pell-Tec Pelletizing Technology GmbH umfirmiert in Coperion Pelletizing Technology GmbH. Geschäftsführer bleiben wie bisher Michael Schuler und Bernhard Stern.

Umzug in größere Räume nach Offenbach
Wenige Tage zuvor hatte das Unternehmen seinen Sitz von Niedernberg an den Coperion-Standort Offenbach verlegt. Wie bisher entwickelt und baut das Unternehmen Stranggranulierungen für Standard- und Technische Kunststoffe. Am neuen Standort stehen ihm in einem erheblich größeren Betriebsgelände bessere Fertigungs- und Montagemöglichkeiten sowie mehr Büroräume zur Verfügung, teilt der Maschinenbauer mit.

Die räumliche Vergrößerung sei für die Coperion Pelletizing Technology eine entscheidende Voraussetzung dafür, die Produktpalette mit einer Wachstumsstrategie zu erweitern und seine Kompetenz bei Granulierungen für Compoundierextruder weiter auszubauen. Derzeit entwickelt das Unternehmen demzufolge größere Granulierungen, die für Durchsätze bis über 6.000 kg/h geeignet sein sollen, sowie Ausführungen mit erhöhtem Verschleißschutz und stärkerem Antrieb für Technische Kunststoffe mit hohem Glasfasergehalt. Bei einer speziellen Baureihe seien die Durchsätze für die Coperion-Compoundierextruder der Baureihe ZSK Mc 18 optimiert. In diesem Fall können der Compoundierextruder und die Stranggranulierung eine funktionstüchtige Einheit bilden, bei der sich der Anwender keine Gedanken über mechanische oder steuerungstechnische Schnittstellen machen müsse.

Am Standort Offenbach entwickelt und baut Coperion bereits seit über sechs Jahren Schüttgutanlagen für die Aluminium herstellende Industrie, von der Rohmaterialannahme bis zur Elektrolyse.

Über Coperion
Coperion gilt als ein weltweiter Markt- und Technologieführer bei Compoundiersystemen, Schüttgutanlagen und Services. Coperion entwickelt, realisiert und betreut Anlagen sowie Maschinen und Komponenten für die Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Nahrungsmittel- und Mineralstoffindustrie. Coperion beschäftigt weltweit 1.900 Mitarbeitern in seinen drei Bereichen Compounding Machines, Materials Handling & Extrusion Systems und Service sowie seinen fast 30 Vertriebs- und Servicegesellschaften.

Weitere News im plasticker