10.10.2012

www.plasticker.de

Corvaglia Group: Verschluss-Spezialist mit Veränderungen in der Unternehmensleitung

Thomas Marder, CEO und VR-Mitglied der Corvaglia Gruppe, hat das Unternehmen per 01. Oktober 2012 verlassen. Die operative Leitung geht damit zurück in die Hände von Inhaber und VR-Präsident Romeo Corvaglia. Neues Verwaltungsratsmitglied ist Franco Bischof, der per sofort Thomas Marder in dieser Funktion ablöst. Der Verwaltungsrat wird um einen Sitz erweitert; die Suche nach einem geeigneten Kandidaten ist angelaufen, teilt der Verschluss-Spezialist mit.

Thomas Marder stand der Corvaglia Gruppe seit 2009 als VR-Mitglied beratend zur Seite. Ab Sommer 2011 hat er zusätzlich die Position des CEO der Corvaglia Gruppe übernommen (siehe auch plasticker-News vom 7.5.2012). Per 01. Oktober 2012 ist er aus dem Unternehmen ausgeschieden. Als Grund dafür werden unterschiedliche Ansichten zur künftigen Ausrichtung der Unternehmensgruppe genannt.

Mit dem Austritt von Thomas Marder hat Romeo Corvaglia die CEO-Funktion wieder übernommen. Als Inhaber und Gründer hat Romeo Corvaglia das Unternehmen über die letzten 22 Jahre aufgebaut und zum Erfolg geführt. Nachdem er sich ab 2011 schrittweise aus dem operativen Geschäft zurückzog, will er künftig wieder verstärkt ins Unternehmensgeschehen eingreifen.

Erweiterter Verwaltungsrat
Der heutige Verwaltungsrat wird von zwei auf drei Mitglieder erweitert. Mit einem zusätzlichen Verwaltungsratsmitglied soll der Geschäftsleitung künftig ein gestärkter Verwaltungsrat zur Seite stehen - die Suche nach einem geeigneten Kandidaten sei angelaufen.

Per 05. Oktober 2012 erfolgte die Neubesetzung des heutigen VR-Sitzes durch Franco Bischof. Der 60jährige Betriebswirtschafter war bereits von 2007-2009 für die Corvaglia Gruppe tätig. Als Turn-Around-Berater führte er das mexikanische Tochterunternehmen - Corvaglia Closures S.A. de C.V. - zu einem heute erfolgreichen und profitablen Unternehmen. Franco Bischof bringt über 25 Jahre Erfahrung in der Volumenproduktion der Verpackungsindustrie mit und soll sein Fachwissen vorwiegend für den weiteren Ausbau der Corvaglia Closures Eschlikon AG einbringen.

Über Covaglia
Corvaglia ist ein hochspezialisierter Anbieter von Verschluss-Systemen für die Getränkeindustrie. Mit Hauptsitz in Eschlikon, Schweiz und einem weiteren Produktionswerk in Mexiko, beschäftigt das 1991 gegründete Unternehmen weltweit über 200 Mitarbeitende.