09.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Covestro: Börsengang für das vierte Quartal geplant

Der Börsengang des Kunststofferzeugers Covestro AG (Leverkusen; www.covestro.de) - vormals Bayer MaterialScience - soll abhängig vom Kapitalmarktumfeld noch im laufenden Jahr stattfinden. Die Erstnotierung an der Frankfurter Börse ist für das vierte Quartal geplant, wie die Noch-Muttergesellschaft Bayer (Leverkusen; www.bayer.com) mitteilt.

Der Erlös aus dem Börsengang von Covestro soll vor allem für die Rückzahlung von Schulden an Bayer verwendet werden. Der Chemiekonzern aus Leverkusen hatte Covestro wie geplant am 1. September 2015 als eigenständiges Unternehmen etabliert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...