09.11.2015

www.plasticker.de

Covestro: Dr. Steffen Kühling übernimmt Leitung des Standortes Brunsbüttel - Dr. Klaus Gebauer tritt in den Ruhestand

Dr. Steffen Kühling übernimmt am 1. Januar 2016 die Standort- und Produktionsleitung am Covestro-Standort in Brunsbüttel. Der 52-Jährige wird Nachfolger von Dr. Klaus Gebauer, der zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand treten wird.

Kühling trat 1990 als Chemiker bei Bayer ein und war in unterschiedlichen Positionen in Forschung und Entwicklung im ehemaligen Bereich Kunststoffe tätig. 1996 wurde er Betriebsleiter der Polycarbonat-Produktion in Antwerpen (Belgien). Nach drei Jahren kehrte er zurück in die Bayer-Konzernzentrale in Leverkusen und arbeitete dort im Bereich Strategische Planung. 2002 übernahm Kühling die Abteilung Reaktions- und Verfahrensforschung innerhalb der Bayer Technology Services. 2004 wurde ihm die Leitung des Ressorts Produktion & Technologie innerhalb der Business Unit Coatings, Adhesives, Specialities (CAS) übertragen. Sechs Jahre später wurde er zum globalen Produktionsleiter für die MDI- und TDI-Produktion in der Business Unit Polyurethanes ernannt. Seit 2013 leitete er gesamtverantwortlich als Programmmanager das TDI-Projekt in Dormagen.

Dr. Steffen Kühling hat an der RWTH Aachen Makromolekular-Chemie studiert. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Dr. Klaus Gebauer (61) tritt nach 32-jähriger Tätigkeit für den Konzern in den Ruhestand. Schwerpunkte seiner fast vierjährigen Leitung des Standortes in Brunsbüttel waren die Entwicklung des Standortes und besonders das stetige Werben für Neuinvestitionen in Brunsbüttel. "Die Lage des Standortes, das hohe Maß an Akzeptanz im gesamten Umfeld und die engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeiter bringen dafür alle Voraussetzungen mit. Meinem Nachfolger, den ich seit vielen Jahren gut kenne und schätze, wünsche ich jeden Erfolg", erklärte Gebauer.

Weitere News im plasticker