18.06.2015

www.plasticker.de

Craemer: Britische Tochter startet Produktion von Kunststoffpaletten

Die Craemer Gruppe, tätig in den Bereichen Kunststoffverarbeitung und Metallumformung, hat den Start der eigenen Produktion von Kunststoffpaletten bei seiner britischen Tochtergesellschaft Craemer UK bekannt gegeben. Der Entwickler und Hersteller hochwertiger Kunststoffpaletten, Lager- und Transportbehälter und Entsorgungssysteme ist in Großbritannien bislang vor allem für die Produktion der Müllgroßbehälter der Marke "Kliko" bekannt, die nach Angaben des Unternehmens in über 40 Prozent aller Gemeinden im Großbritannien zu finden sind. Der eigene Fertigungsbereich für Kunststoffpaletten soll es Craemer UK ermöglichen, zukünftig auch für die britische Industrie hochwertige Ladungsträgern für einen reibungslosen Materialfluss anzubieten.

Erst kürzlich hat Craemer UK die Erweiterung der Lager- und Produktionsanlagen im englischen Telford erfolgreich abgeschlossen. Ziele waren die Verbesserung der Zukunftsfähigkeit des Standortes, die Verkürzung von Produktionszeiten und der Erhalt des hohen Standards im Kundenservice. Im Gesamtzeitraum des Jahres 2014 investierte Craemer UK den Angaben zufolge 6,5 Millionen Pfund in eine neue Außenlagerfläche, Erweiterungen der bestehenden Produktions- und Lagerhallen und zwei neue hochmoderne Spritzgießanlagen. Der Start der Produktion von Kunststoffpaletten ist Teil eines umfangreichen Wachstumsplans.

Steve Poppitt, Sales Director bei Craemer UK, erläutert: "Bislang fand die Produktion von Kunststoffpaletten ausschließlich in unserem deutschen Stammwerk statt. Die jüngsten technischen und operativen Verbesserungen innerhalb unserer Fertigung in Telford erlauben uns nun, die wachsende Nachfrage für hochwertige Kunststoffpaletten und Materialfluss-Lösungen in unseren britischen Zielmärkten besser bedienen zu können. Die einzelnen Branchen der britischen Material Handling Industrie beginnen, die starken Argumente für die Nutzung langlebiger, hygienischer Kunststoffpaletten als eine kosteneffiziente Alternative zu konventionellen Holzprodukten zu akzeptieren. Die Entwicklung eines eigenen Fertigungsbereiches für Kunststoffpaletten in unserem Werk ermöglicht uns die Erweiterung unseres UK Produktsortiments und die Einhaltung unserer unternehmerischen Verpflichtung, hochwertige Kunststoffprodukte in Großbritannien zu fertigen."

Produktionsstart mit der D Kunststoffpalette
Craemer UK beginnt die eigene Produktion von Kunststoffpaletten mit der leichten D Palette. Die 1.200 x 1.000 mm Industriepalette wird in Großbritannien bereits erfolgreich eingesetzt und gilt als kosteneffektive Alternative zu Holzpaletten, mit hoher Tragfähigkeit und zahlreichen nachrüstbaren Zusatzausstattungen. Bis zu vier Versteifungsprofile sind einfach einsetzbar und erhöhen die Tragfähigkeit der Kunststoffpalette auf bis zu 1.250 kg im Hochregal. Optionale Antirutschstopfen vom Ober- bis zum Unterdeck geben zusätzliche Ladungssicherheit. Die D Kunststoffpalette ist wahlweise auch mit einer 7 mm Außenkante oder einer 22 mm außenliegenden Kante für die sichere Anwendung mit Kastensystemen erhältlich.

Craemer UK ist Mitglied der "Made in Britain" Kampagne, eine Aktion zur Förderung und Unterstützung von in Großbritannien produzierten Güter.

Über die Craemer Gruppe
Die familiengeführte Craemer Gruppe mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt über 700 Mitarbeiter an vier europäischen Standorten in Deutschland, der Slowakei, Großbritannien und Frankreich. Die britische Tochtergesellschaft Craemer UK wurde vor knapp zehn Jahren am Standort in Telford gegründet.

Weitere News im plasticker