18.06.2010

www.plasticker.de

DKR: Nach ISO 9001 zertifiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR) hat ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 aufgebaut und in die Praxis umgesetzt. Die Environment and Quality Standards Certification GmbH (ESC) hat die Umsetzung geprüft und zertifiziert.

"Premiumqualität in allen Bereichen, das dürfen unsere Kunden von uns erwarten und das hat ESC nun für die DKR bescheinigt", sagt Stefan Schreiter, Vorsitzender der Geschäftsführung der Duales System Deutschland GmbH (DSD), der Gesellschafterin der DKR.

"Mit der ISO-Zertifizierung untermauern wir unseren Anspruch, uns auch über den Kunststoffmarkt hinaus als innovativer und zuverlässiger Lieferant und Partner zu profilieren", ergänzt Dr.-Ing. Michael Heyde, Vorsitzender der DKR-Geschäftsführung.

Über die DKR
Die Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR) befasst sich mit dem Handel und der Veredelung von Sekundärrohstoffen sowie mit der Entwicklung und dem Betrieb von Logistikkonzepten für Massengüter im Sekundärrohstoffmarkt. Sie bedient gewerbliche Kunden aus Industrie und Handel sowie Systembetreiber im In- und Ausland. Die DKR ist eine Tochter der Duales System Deutschland GmbH, für die sie die Verwertung der im dualen System gesammelten Kunststoffverpackungen organisiert.

Weitere Informationen: www.dkr.de