22.03.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DMT: Andritz übernimmt österreichische Teile

Der Technologiekonzern Andritz AG (Graz / Österreich; www.andritz.com) hat „einzelne Vermögenswerte" der insolventen DMT Technology GmbH (Salzburg / Österreich; www.dmt-biax.com) in Österreich übernommen. Wie der Sprecher Dr. Michael Buchbauer gegenüber KI erklärte, sei Andritz auch an den französischen Aktivitäten interessiert, die Sache sei aber noch anhängig. Details zur Übernahme werden nicht bekannt gegeben.


In Medienberichten ist von großen Widerständen im französischen Stammwerk gegen den österreichischen DMT-Mastermind Wolfgang Pinegger die Rede. Der Hersteller von Folienreckanlagen DMT hatte im Januar 2010 Insolvenz gemeldet.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...