29/01/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DMT: Hersteller von Folienreckanlagen meldet Insolvenz

Am 27. Januar 2010 hat die DMT Technology GmbH (Salzburg / Österreich; www.dmt-biax.com) beim Landesgericht Salzburg den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Der Hersteller von Folienreckanlagen äußerte sich auf Anfrage nicht zu den Vorgängen.


Nach einem Bericht des Senders ORF soll DMT mit 19 Mio EUR in der Kreide stehen. Laufende Aufträge könnten nicht bearbeitet werden, da die DMT-Hausbank in Wien derzeit keine Kredite mehr vergebe, zitiert der Sender den Rechtsanwalt des Unternehmens. Es bestehe Hoffnung auf eine Weiterführung, heißt es weiter, deren Tragfähigkeit jedoch zurzeit noch nicht zu beurteilen sei.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...