29.06.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DSD: Gesetzliche Verwertungsquoten erneut übererfüllt

Der "Grüne Punkt" vermeidet den Kohlendioxid-Ausstoß einer Großstadt, zudem schont das Recycling das Klima und sichert wertvolle Rohstoffe für die Wirtschaft. Das ist eine der Kernaussagen des von der Duales System Holding GmbH & Co KG (DSD, Köln; www.dsd-holding.de) vorgelegten Umweltberichtes 2011. Danach habe das DSD-System im vergangenen Jahr durch das Recycling und der Produktion von Sekundärrohstoffen 61 Mrd Megajoule an Primärenergie eingespart.

Die insgesamt vom DSD erreichten Verwertungsquoten für gebrauchte Verkaufsverpackungen bewegten sich 2011 erneut auf einem hohen Niveau. Die Gesamtverwertungsquote lag mit 101 Prozent wieder über 100 Prozent, womit DSD mehr Verpackungen eingesammelt und recycelt hat, als an ihrem dualen Sammel- und Verwertungssystem überhaupt beteiligt waren. In jedem Segment wurden die von der Verpackungsverordnung vorgegebenen Verwertungsquoten übererfüllt. Bei den Leichtverpackungen wurden 120 Prozent wiederverwertet (Anforderung: 60 bis 70 Prozent, je nach Materialart).

 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...