16.10.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DSD: Regranulate werden zentral von DKR vertrieben

Unter dem Markennamen "Systalen" wird die Duales System Holding GmbH & Co KG (DSD, Köln; www.gruener-punkt.de) künftig alle innerhalb der Gruppe erzeugten Regranulate aus Post consumer-Abfällen vermarkten. Vertrieben werden die Materialien (PP, PE-HD und PE-LD) zentral von der Tochter Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR, Köln; www.dkr.de). 

Zu den Rezyklierungsaktivitäten der Gruppe gehören die EUCert-zertifizierten Systec Plastics GmbH in Hörstel mit Regranulier-Kapazitäten für PE und PP sowie die erst kürzlich in Systec Plastics Eisfeld GmbH umbenannte, Mitte 2012 übernommene SR Schwarzataler Compounding GmbH (Eisfeld; www.schwarzataler.de). Vorgelagert sind unter anderem das vormalige Remondis-Werk in Genthin, heute Systec Mixed Plastics GmbH, wo Agglomerate als Ersatzbrennstoff oder Reduktionsmittel produziert werden sowie das Joint Venture DKRaastoffer A/S (Fredericia / Dänemark; www.dkraastoffer.dk).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...